Kolonialstil

Der Kolonialstil bezeichnet eine architektonische Bauweise, die im 16. und 17. Jahrhundert in den europäischen Kolonien in Mittel- und Südamerika zum Bau zahlreicher Kirchen, Landsitze und herrschaftlicher Häuser führte. Dabei wurden europäische Stilmerkmale mit denen einheimischer Bauweisen gemischt. Dies sowie die Verwendung regionaler Materialien und Farben führte zu einem sehr eigenwilligen Baustil, der seinen Reiz bis heute nicht verloren hat. Die Möbel im Kolonialstil bestehen aus einer Mischung edelster Hölzer und schöner Wohnaccessoires aus Naturmaterialien.

Mit dem Kolonialstil auf den Spuren von Karen Blixen

Umgeben Sie sich mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen im Kolonialstil, begeben Sie sich gleichzeitig auch auf eine wunderbare Zeitreise. Fühlen Sie sich wie Karen Blixen auf ihrer Farm in Afrika und genießen Sie die Freiheit und Ursprünglichkeit der Natur. Inmitten edler Möbel, wie den hochwertig gearbeiteten Schränken, Kommoden, Tischen und Stühlen erwacht die Kolonialzeit zu neuem Leben. Oder stellen Sie einen Schaukelstuhl auf Ihre Terrasse und genießen Sie den Blick auf die Natur. Ergänzt wird der Kolonialstil von zauberhaften Wohnaccessoires.

Beste Materialien, schönste Farben und Dekorationen

Der Kolonialstil lebt von den wunderschönen Hölzern, die zu langlebigen Möbeln verarbeitet werden. Mahagoni, Teak- und Sheeshamholz strahlen eine zeitlose Eleganz aus, die durch die leichte Lasur der Möbel noch besonders hervorgehoben wird. Das Dunkelbraun der Möbel wird von kolonialen Mustern, wie dem britischen Pasleymuster, grafischen Mustern Afrikas oder floralen Blütenmotiven aus Asien ergänzt. Feinstes Geschirr vom europäischen Festland steht auf Tischen oder in Kommoden. Die Vasen, Schalen, Leuchter und Kissen aus afrikanischen Naturmaterialien, wie Holz, Bambus, Bananenblättern oder Sisal strahlen ein ganz eigenes Flair aus. Und die klare Schlichtheit asiatischer Wohnaccessoires bringen eine konsequente Ordnung in Ihre Wohnbereiche.

Machen Sie es sich im Kolonialstil gemütlich

Möchten Sie in Haus oder Wohnung Kolonialmöbel aufstellen, sind weiße oder helle Wände zu empfehlen. So entfalten die Möbel ihre wundervolle Wirkung. Richten Sie Wohn- und Schlafbereiche, Küche und sogar das Bad im Kolonialstil ein. Oder verwenden Sie nur ein Einzelstück im Kolonialstil, wie beispielsweise einen der Loungesessel aus Leder. Die Wohnaccessoires sollten nur sparsam verwendet werden und am besten einer Stilrichtung folgen. Verwenden Sie daher Dekorationen im asiatischen, im afrikanischen oder im britischen Stil.